Aktuelles

Der Vorstand des Oberrheinrats begrüßt in einer Mitteilung den Mandatsentwurf des Schweizer Bundesrats für neue Verhandlungen mit der Europäischen Kommission zur Stabilisierung des bilateralen Verhältnisses. Er schließt sich damit dem Votum der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) an.

Oberrheinrat | Jährlicher Tätigkeitsbericht 2023

Was macht eigentlich der Oberrheinrat? Welche Projekte hat er im vergangenen Jahr unternommen? Welche Mitglieder sind Teil seiner vier Delegationen? Dies und mehr finden Sie im Jahresbericht 2023, der ab sofort zum Download zur Verfügung steht.

Vorstandssitzung des Oberrheirnrats am 26.01.24 in Rheinfelden (Aargau)

„Mehr Nachhaltigkeit im Dreiland“ – so lautet das Motto der diesjährigen Präsidentschaft des Oberrheinrats von Béa Bieber, Grossrätin des Kantons Aargau. Um sich diesem Ziel gemeinsam anzunähern, hat sich der Vorstand in seiner Sitzung am 26. Januar 2024 im Rathaus Rheinfelden (Aargau) im Rahmen eines Workshops ausgetauscht und Handlungsperspektiven für das trinationale Parlament der Oberrheinregion entwickelt.

Béa Bieber, Präsidentin des Oberrheinrats 2024, wurde im Rahmen des Regionaljournals Aargau Solothurn des Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vom 29. Dezember 2023 interviewt. Das gesamte Gespräch steht online zur Verfügung.

Der Vorsitz des Oberrheinrats wechselt jährlich zwischen seinen vier Delegationen. 2024 übernimmt Béa Bieber, Grossrätin des Kantons Aargau, turnusgemäß die Präsidentschaft für die Delegation Nordwestschweiz. Ihr Präsidialjahr steht unter dem Motto "Mehr Nachhaltigkeit im Dreiland".

Das Gebiet des Oberrheinrats
Klicken Sie auf die Karte für eine grössere Ansicht

Der Oberrheinrat

Das trinationale Parlament der Oberrheinregion

Keine andere europäische Region arbeitet grenzüberschreitend so eng und erfolgreich zusammen wie die Trinationale Metropolregion Oberrhein. Mit ihren 6 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern bildet sie einen einzigartigen gemeinsamen Kultur-, Lebens- und Wirtschaftsraum.

Der deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinrat ist die Versammlung der politisch Gewählten dieser Region. Ihm gehören 71 Mitglieder aus den vier Teilregionen Elsass, Nord- und Südbaden, Südpfalz und Nordwestschweiz an: Parlamentsmitglieder, Mitglieder von Regional- und Departementalräten, Landrätinnen und Landräte, BürgermeisterInnen.

Primäre Aufgaben des Oberrheinrats sind die gegenseitige Information und die politische Absprache zu wichtigen die Region betreffenden Fragen. Weiter ist er Impulsgeber für neue grenzüberschreitende Initiativen. Seine Stellungnahmen richtet er – in der Regel als Resolutionen – an die regionalen und nationalen Regierungen, die Oberrheinkonferenz, die Europäische Union und weitere Adressaten.

Wichtigste Partnerin des Oberrheinrats ist die Oberrheinkonferenz. Im Oberrheinrat eingebunden sind die vier Eurodistrikte der Oberrheinregion.

Das gemeinsame Dach bildet die 2010 staatlich anerkannte Trinationale Metropolregion Oberrhein.

Mehr zum Oberrheinrat und seiner Rolle.