Entstehungsgeschichte

Der Oberrheinrat wurzelt in der "deutsch-französischen Arbeitsgruppe der Gewählten" (1976 - 1991), die gegründet wurde, um die Arbeiten der Oberrheinkonferenz auf politischer Ebene zu begleiten. Die Arbeitsgruppe wurde anschliessend in den "Permanenten Begegnungen zwischen dem Regionalrat Elsass und dem Landtag von Baden-Württemberg" (1991 - 1996) weitergeführt.

Gegründet wurde der Oberrheinrat am 16. Dezember 1997 in Baden-Baden. Seine konstituierende Sitzung unter dem Vorsitz von Adrien Zeller, dem damaligen Präsidenten des Elsässischen Regionalrats, fand im April 1998 im Europäischen Parlament in Strasbourg statt (siehe die Gründungsvereinbarung).

Die bisherigen Präsidentinnen und Präsidenten des Oberrheinrates finden Sie unter Präsidentschaft.