Plenarversammlung am 04.12.2017 in Karlsruhe

Plenarversammlung 04.12.2017 in Karlsruhe: Grußwort von OB Dr. Frank Mentrup

Plenarversammlung 2017 in Karlsruhe: Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer wirbt für eine gemeinsame Strategie der Trinationalen Metropolregion Oberrhein zum künftigen INTERREG-Programm VI

Plenarversammlung 2017 in Karlsruhe: Theo Kautzmann, der turnusgemäß zum neuen Präsidenten für 2018 gewählt wurde, und Josha Frey

Plenarversammlung 04.12.2017 in Karlsruhe mit Winfried Hermann, Verkehrsminister Baden-Württemberg

20 Jahre Oberrheinrat: Flaggen vor dem Historischen Kaufhaus in Freiburg

20 Jahre Oberrheinrat: Alptonequartett und Freunde

20 Jahre Oberrheinrat: Gesprächsrunde mit Dr. Christian von Wartburg, Frédéric Pfliegersdoerffer, Rahel Walser (SRF), Josha Frey (Präsident), Theo Kautzmann

20 Jahre Oberrheinrat: Rede von Frau Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg

20 Jahre Oberrheinrat: Theo Kautzmann, Dr. von Wartburg, Frédéric Pfliegersdoerffer, OB Dr. Salomon, Frau Landtagspräsidentin Muhterem Aras, Präsident Josha Frey, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer

Plenarversammlung Lörrach

Peter Brodbeck, Dr. Christoph Schnaudigel, Daniel Adrian, Josha Frey (Präsident), Barbara Schleicher-Rothmund, Frédéric Pfliegersdoerffer, Dr. Christian von Wartburg, Theo Kautzmann

Staatsrätin Gisela Erler und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer

Plenarversammlung in Strasbourg

Plenarversammlung in Liestal (CH)

Der Oberrheinrat

Das trinationale «Parlament» der Oberrheinregion

Keine andere europäische Region arbeitet grenzüberschreitend so eng und erfolgreich zusammen wie die Trinationale Metropolregion Oberrhein. Mit ihren 6 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern bildet sie einen einzigartigen gemeinsamen Kultur-, Lebens- und Wirtschaftsraum.

Der deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinrat ist die Versammlung der politisch Gewählten dieser Region. Ihm gehören 71 Mitglieder an; Parlamentsmitglieder sowie weitere Gewählte (z.B. Landrätinnen und Landräte, Bürgermeister) aus den vier Teilregionen Elsass, Nord- und Südbaden, Südpfalz und Nordwestschweiz.

Primäre Aufgaben des Oberrheinrats sind die gegenseitige Information und die politische Absprache zu wichtigen die Region betreffenden Fragen. Weiter ist er Impulsgeber für neue grenzüberschreitende Initiativen. Seine Stellungnahmen richtet er – in der Regel als Resolutionen – an die regionalen und nationalen Regierungen, die Oberrheinkonferenz, die Europäische Union und weitere Adressaten.

Wichtigste Partnerin des Oberrheinrats ist die Oberrheinkonferenz. Im Oberrheinrat eingebunden sind die vier Eurodistrikte der Oberrheinregion.

Das gemeinsame Dach bildet die 2010 staatlich anerkannte Trinationale Metropolregion Oberrhein.

Mehr zum Oberrheinrat und seiner Rolle.